Klettern und Fliegen in Katalonien #2

Übernachtung in einer Höhle in Solius

Zwei Tage verbringen wir in dem Klettergebiet Solius. Die Felsen ragen wie Türme aus dem Boden und sind umringt von Korkeichen. Hier sind zur Zeit nur wenige Kletterer unterwegs. Wir entdecken eine Höhle, gerade groß genug für zwei Personen, mit Blick auf die Stadt und das Meer. Ohne lang zu überlegen, holen wir unsere Isomatten und Schlafsäcke und übernachten in dem kleinen Loch im Felsen.

Hier wächst die Korkeiche
Unser Nachtquartier

Klettern in Sadernes

Von anderen Kletterern wurde uns das Klettergebiet Sadernes empfohlen. Es liegt in einem Canyon. Rechts und links an den Felswänden gibt es eine große Auswahl an Kletterrouten. Es ist Wochenende und wir treffen viele andere Kletterer, die das schöne Wetter ausnutzen. Mit Adrian und Sandra aus Barcelona, verbringen wir den restlichen Nachmittag und wandern am Fluss entlang, vorbei an vielen schönen Gumpen. Im Sommer bestimmt ein Paradies zum Baden, aber zu dieser Jahreszeit ist der Wasserstand recht niedrig.

Pont de Llierca
niedriger Wasserstand

Fliegen in Bellmunt

Ein kleines Dorf mit einem Hausberg. Die asphaltierte Straße schlängelt sich in Serpentinen hoch bis zum Startplatz. Die halbe Strecke werden wir von Mario mitgenommen. Unterwegs schrammt er ein anderes Auto beim Vorbeifahren. Beide Fahrer sind total entspannt und fahren einfach weiter. Es geht ein kalter Wind und auch sonst ist es kühl. Zwei einheimische Piloten starten raus und Flo hinterher. Sie können sich ungefähr 30 Minuten halten.

Nachts sinken die Temperaturen

Am Fuße des Berges finden wir einen ruhigen Stellplatz mit Blick ins Tal. Morgens beobachten wir, wie der Dunst langsam aufsteigt. Die Sonne scheint, Zeit zum Wäsche waschen und einen zweiten Kaffee trinken. Am Nachmittag dreht unerwartet der Wind und wir kommen doch noch in die Luft. Dieses Mal können wir eine gute Stunden Thermik fliegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.