Klettern in Valencia #6

Seilschaft

Nach 300 Kilometern Fahrt kommen wir in Montanejos an und sind nun in der Region Valencia. Außer uns stehen hier noch vier weitere Camper. Beim Frühstücken kommen wir mit Thibaut ins Gespräch. Er ist in unserem Alter und kommt aus Neukaledonien, einer kleinen Insel zwischen Australien und Neuseeland. Als er hört, dass wir hier klettern wollen, schließt er sich gleich an.

Klettern in einer Fesspalte
Heiße Quelle von Montanejos

Hoch hinaus

Zwei Tage verbringen in der spektakulären Schlucht mit Wasserfall, vielen schönen Kletterrouten und Sonnenschein. Unser Highlight ist eine Mehrseillängentour zu einer kleinen Höhle in 30 Meter Höhe. Beim Picknick beobachten wir Steinböcke, die nur ein paar Meter von uns entfernt rangeln. Im Fluss gibt es heiße Quellen und das Wasser hat dadurch eine Temperatur von ca. 20 Grad. Immerhin warm genug zum Schwimmen.

Mehrseillängentour

Kletterparadies Chulilla

Ein malerisches Dorf am Hang, mit weißen Häusern und Terrassen, umgeben von einer kilometerlangen Schlucht, die zum Klettern einlädt. Die Bar im Dorf ist voll mit Kletterern aus aller Welt. Müde fallen wir nach der ersten Erkundungstour und einem anstrengenden Klettertag in unser Bett. Leider war es unser erster und letzter Klettertag in Chulilla. Nun ist auch hier das schlechte Wetter angekommen.

Blick auf Chulilla
Wanderung durch die Schlucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.